Marcel Kittel Marcel Kittel
en de
fader_73fader_74fader_75fader_76fader_77fader_78fader_79fader_84

160928 WM Bk

WM-Nominierung

28.09.2016
Wie ihr ja mitbekommen habt, hatte ich schon vor der Eneco etwas Magenprobleme. Leider habe ich ihn mir doch etwas mehr verdorben, als zuerst gehofft. Bei der Eneco war es auch noch nicht perfekt. Die Zeitfahren liefen zwar gut, aber in den Straßenrennen hat man auf der langen Distanz dann noch etwas mehr Probleme mit der Energiezufuhr und Versorgung der Muskulatur. Ich bin dann vorsorglich ausgestiegen und habe mich noch einmal richtig durchchecken lassen. Es wurde eine Magenreizung festgestellt, aber es geht schon besser und ich bin zuversichtlich für die WM.

Ich freue mich auf Katar und bin froh, starten zu dürfen. Die Nominierung von André und mir eröffnet uns mehr Chancen im Rennen, stellt aber sicher auch für alle eine Herausforderung und neue Erfahrung dar. Gemeinsam mit John Degenkolb sind wir drei starke Sprinter, die alle zum Favoritenkreis gehören. Das macht unser Team für die anderen Nationen schwer berechenbar. Zugleich haben wir mehrere Optionen, wenn einer einen schwarzen Tag erwischt oder durch Sturz oder Defekt ausfällt. Und Dege ist beispielsweise auch aus Gruppen heraus ein echter Siegfahrer. Wir werden mit diesem Luxusproblem schon bestmöglich umgehen.

Foto: www.roth-foto.de
platzhalter TeamSpirit Store Road ID sidi Quick-Step Floors Cycling Team