Marcel Kittel Marcel Kittel
en de
fader_68fader_69fader_70fader_71fader_72fader_73fader_74fader_75

01.-23.07. | Tour de France

160707_tour6et1
160707_tour6et2

Extrem schnelle Sprintankünfte

07.07.2016
68 km/h auf dem letzten Kilometer, 75 km/h im Sprint. Das Finale heute war wieder sehr extrem. Viel Hektik, viele Kurven, enorm hohe Geschwindigkeiten. Da macht es viel aus, wenn man einen Tick länger Windschatten hat als die Konkurrenz. Cav kam heute mit seinem enormen Antritt von meinem Hinterrad, hatte sofort einen Meter, den ich aber nicht mehr zufahren konnte, obwohl ich mich etwas zurückgekämpft hatte. Respekt auf jeden Fall für Cav. Er war sehr stark. Für uns war es natürlich wieder schade, nur den zweiten Platz zu holen.

Aber die Sprintankünfte bei dieser Tour sind bisher wirklich speziell und man muss viel Glück haben. Keine Mannschaft konnte bisher zuverlässig ihren Zug aufbauen. Und unsere Taktik war eben, dass wir das Rennen von vorne gestalten wollen. Wenn Cav dann eben noch am Hinterrad sitzt, dann ist es eben so. Wir werden beratschlagen, was wir eventuell noch ändern können. Fakt ist, dass Cav momentan wirklich sehr schnell ist. Das muss man einfach anerkennen.

Fotos: roth-foto.de
platzhalter TeamSpirit Store Road ID sidi Quick-Step Floors Cycling Team