Marcel Kittel Marcel Kittel
en de
fader_68fader_69fader_70fader_71fader_72fader_73fader_74fader_75

01.-23.07. | Tour de France

160308_pani2et1
160308_pani2et2

Endlich wieder wärmer

11.03.2016
Brrrr! Ist das kalt gewesen. Heute war der erste Tag, an dem ich mich nicht wie ein tiefgefrorenes Hühnchen gefühlt habe. Die Wetterverhältnisse waren echt Wahnsinn und ich hatte so meine Probleme damit. Als Fahrertyp mit viel Muskulatur habe ich unter Kälte ziemlich zu leiden. Heute war es wärmer, wir sind den halben Venoux hochgefahren und ich habe mich bedeutend besser gefühlt, eine ganz gute Gruppe erwischt. Zu einem Zusammenschluss ist es aber nicht mehr gekommen, so dass es eventuell einen Sprint hätte geben können. Dafür war das Profil hintenraus doch zu schwer. In den Vortagen konnte ich leider nicht ins Finale eingreifen. Aber wie gesagt, mein Eindruck, dass mir die Kälte zugesetzt hat, hat sich heute bei milderen Temperaturen bestätigt. An den Beinen liegt es also nicht.

Glückwunsch übrigens an die Jungs in Italien. Das war heute ein Monstersprint von Gaviria bei Tirreno. Congrats.

Ich blicke jetzt der Sonne entgegen. Paris-Nizza hat ja den Beinamen "Fahrt zur Sonne" bzw. "Rennen zur Sonne". Aus dem Schnee in den Sommer. Das sind doch gute Aussichten.

Fotos: roth-foto.de
platzhalter TeamSpirit Store Road ID sidi Quick-Step Floors Cycling Team